Die Pflegekraft als Coach

FAW Forum 2020

Pflegende benötigen Coachingkompetenzen, um Menschen bei ihrem individuellen, selbstbestimmten Prozess der Genesung (Recovery) begleiten zu können. In den Referentenbeiträgen werden die Unterschiede zwischen einer therapeutischen- und einer Coachingbeziehung sowie das persönliche Konzept von Recovery, unterschiedliche Coachingschulen und Coaching-Kompetenzen vorgestellt.

Coaching versus therapeutische Ansätze – Versuch einer begrifflichen Standortbestimmung

Prof. Dr. phil. Günter Meyer, Kulturwissenschaftler und Historiker, Krankenpfleger, Geschäftsführer von Meyer & Kratzsch, Berlin

Recovery – Schritte in Richtung Genesung selbst bestimmen

Dr. med. Univ. Triest Luciana Degano Kieser, Master of Public Health, Systemische Therapeutin SG, Berlin

Systemisches Coaching und Coaching Tools auch in der psychiatrischen Pflege – eine Frage der Haltung

Stefanie Heizmann, Diplom-Psychologin, Senior Coach und Lehrcoach DBVC, Systemische Supervisorin SG, systemische Organisationsentwicklerin

Was macht die Kunst im Coaching?
Über das Potential von kunstanalogem Coaching im Gesundheitswesen.

Aneke Wehberg-Herrmann, Schauspielerin, Kunstanaloger Coach, Mitbegründerin von spielart.ch (Schweiz) und spielart. berlin

Sohila Barfi, Schauspielerin, Kunstanaloger Coach, Mitbegründerin von spielart. berlin